Das Einzelne kann nur vom Ganzen her geheilt werden

Hinter diesem Zitat des Hippokrates steht die Erkenntnis, dass der Mensch aus hochkomplexen biologischen Systemen besteht, die die Fähigkeit besitzen, sich selbst zu regulieren. Das oro-faziale System (Mundbereich) ist ein Teilsystem dieses (bio-psycho-öko-sozio) Systems, das heißt, es ist mit den anderen Körpersystemen vernetzt. Alle diese Systeme beeinflussen sich gegenseitig, positiv wie negativ. Deshalb besteht eine Notwendigkeit systemischen Denkens, Entscheidens und Handelns in der Medizin wie in der ZahnMedizin.

 

Das macht es für mich als ganzheitlich arbeitende Zahnärztin so wichtig mit einem umfassenden Netzwerk (siehe auch Kooperationspartner) von verschiedensten Therapeuten zusammenzuarbeiten. Wir stehen in engem Kontakt zueinander und sind in stetem Austausch bemüht unseren gemeinsamen Patienten  zu helfen. Darum werden die begleitenden Behandlungen teils in meiner Praxis, teils in denen der Co-Therapeuten durchgeführt.